Sehr geehrte Mitglieder der Kroatischen Wirtschaftsvereinigung,

anbei kurze Informationen, die Ihnen bei Ihrer Geschäftstätigkeit evtl. behilflich sein können.

Jede Person kann einen Flug stornieren, wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer N√§he unvermeidbare, au√üergew√∂hnliche Umst√§nde auftreten, die die Durchf√ľhrung des Fluges oder die Bef√∂rderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeintr√§chtigen. Damit ist zugleich klargestellt, dass es nicht auf eine generelle Betrachtung ankommt, sondern auf eine ganz spezifische Bewertung √ľber die Auswirkungen des Virus am Ort der Reise. Fl√ľge in die norditalienischen Gegenden, die unter Quarant√§ne stehen, w√§ren sicherlich mit erheblichen Beeintr√§chtigungen verbunden und k√∂nnten daher storniert werden. Eine Reise in eine Gegend, in der der Flugverkehr nicht mehr gew√§hrleistet ist, w√§re ebenso mit erheblichen Beeintr√§chtigungen versehen und k√∂nnte daher durch den Kunden kostenfrei storniert werden.

Indizien sind Warnhinweise auf der Webseite des Auswärtigen Amtes oder der Webseite der Weltgesundheitsorganisation WHO oder der örtlichen Gesundheitsbehörden.

Nicht entscheidend sind aber die subjektive Befindlichkeit des Kunden, seine Angst oder seine Bef√ľrchtungen. Es m√ľssen definitiv objektive Faktoren sein, die den Flug erheblich beeintr√§chtigen. Eine Reise nach Norditalien kann man also sicherlich nicht stornieren, da nicht die gesamte Region unter Quarant√§ne steht.

Letztlich wird es also zu einer Einzelfallentscheidung kommen m√ľssen, ob aufgrund bestimmter Gegebenheiten der Flug bzw. die Bef√∂rderung nicht m√∂glich ist.

Stornieren kann der Kunde im √úbrigen bis zum Reiseantritt immer ‚Äď jedoch bekommt er dann nicht den vollen Reisepreis zur√ľck.

K√∂nnen Airlines wegen des Coronavirus Fl√ľge stornieren

Airlines k√∂nnen ebenfalls wegen unvermeidbarer, au√üergew√∂hnlicher Umst√§nde einen Flug stornieren, wenn sie an der Erf√ľllung des Vertrages gehindert ist. Dies bedeutet, dass eine Airline dann den Flug stornieren kann, wenn etwa ein Flugverbot besteht, oder wenn bestimmte Ortschaften gar nicht mehr erreicht werden k√∂nnen. Dieses K√ľndigungsrecht kann die Airline allerdings nur vor Antritt des Fluges aus√ľben.

Was ist allgemein zu raten? 

Die derzeitige Entwicklung sollte genau beobachtet werden. Aber es macht keinen Sinn, bereits jetzt im Voraus f√ľr mehrere Wochen √ľber Flugstornierungen nachzudenken. Die Verbreitung des Virus, die tats√§chliche Ansteckungssituation und m√∂gliche Eind√§mmungen sind noch v√∂llig offen.