Die Kroatische Wirtschaftskammer organisiert u.a. gemeinsam mit der Kroatischen Wirtschaftsvereinigung als Partnern im Rahmen des EEN (Europe Enterprise Network) virtuelle B2B-Gespräche mit kroatischen Lieferanten aus verschiedenen Branchen. Die Veranstaltung findet am 10. Dezember 2020 statt. Bei Anmeldung können deutsche Unternehmen die Profile der kroatischen Lieferanten einsehen und digitale Termine vereinbaren.

B2B-Gespräche (virtuell)@

Go Global ‚Äď Go Virtual Kroatien

Anmeldung zur Veranstaltung

virtuell

 

Die Veranstaltung besteht aus:

  • Plenarteil – Online- Gru√üworte und Pr√§sentationen
  • Virtuelle B2B-Meetings ‚Äď m√∂glich online √ľber die Plattform

 

Wir laden deutsche Firmen, die an einer Zusammenarbeit mit kroatischen Firmen interessiert sind, herzlich zu dieser virtuellen B2B Plattform ein.

Eckdaten zur Veranstaltung:

Alle Informationen √ľber die Veranstaltung und die Profile der kroatischen Teilnehmer finden Sie auf der virtuellen Website Go global-Go Virtual (auf Englisch). Die Anmeldung deutscher Unternehmen sind per Link m√∂glich.

Zielgruppe f√ľr die B2B Gespr√§che sind deutsche Firmen in folgenden Bereichen:

 

  • Metallverarbeitung
  • Automotive
  • Chemieindustrie
  • Textilien industrie
  • Automatisierung von Gesch√§ftsprozessen
  • Gesundheitswesen (auch im Zusammenhang mit COVID 19)
  • Bauindustrie
  • Elektro- und Elektronikindustrie
  • Infrastruktur und Lebensmittelverarbeitung
  • sowie alle Unternehmen die an Gesch√§ftsbeziehungen mit kroatischen Partnern interessiert sind

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme oder auch auf die Weiterleitung dieser Mail!

Sollten Sie bei Ihrer Geschäftstätigkeit eine Rechtsberatung benötigen, so möchten wir Sie auf die spezialisierten Anwaltskanzleien in unserer Vereinigung hinweisen. Gerne stellen wir Ihnen den Kontakt her.