Auch in diesem Jahr unterst√ľtzt die Kroatische Wirtschaftsvereinigung in Deutschland (KWVD) das „Zoran Djindjic“ Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft f√ľr die L√§nder des Westlichen Balkans.

Trotz der weltweiten Pandemie ist es dem Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft gelungen, eine Generation von 56 jungen Nachwuchskr√§ften aus den L√§ndern des Westlichen Balkans f√ľr ein Praktikum in Deutschland zu gewinnen.

In den vergangenen Jahren konnten mehr als 800 junge Menschen aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien und Serbien ein Praktikum in deutschen Unternehmen in Deutschland durchlaufen. Zudem sind im Rahmen des Stipendienprogramms vielversprechende Gesch√§ftskontakte und eine Vielzahl von grenz√ľberschreitenden Freundschaften entstanden.

In diesem Jahr begr√ľ√üte die KWVD die Studentin der Wirtschaftswissenschaften, Ivana Gazivoda, als Praktikantin des Stipendienprogramms.