KWVD beim Hessenforum 2024 in Eppstein-Bremthal

Am 16. Mai nahmen wir als KWVD am Hessenforum 2024 teil, einer Veranstaltung, die sich intensiv mit dem Thema „Generative KI – die wirtschaftliche Nutzung in Unternehmen“ beschäftigte.


Prof. Dr. Peter Buxmann, Universitätsprofessor für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Darmstadt, hielt einen beeindruckenden Vortrag. Er forscht seit über einem Jahrzehnt mit seinem Team auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz, wobei der Fokus auf der wirtschaftlichen Nutzung von KI, konkreten Use Cases, neuen Geschäftsmodellen, der organisatorischen Einbettung sowie der Zusammenarbeit zwischen Menschen und Algorithmen liegt.

 

Ein weiteres Highlight war Dr. Timo Koppe, Co-Founder der Genow GmbH, der den Fortschritt des Pilotprojekts zum Wissensmanagement mit generativer KI präsentierte.

 

Prof. Dr.-Ing. Sascha Stowasser vom ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e.V. brachte als dritter Impulsgeber wertvolle Erkenntnisse darüber, wie man KI erfolgreich und mit hoher Akzeptanz bei den Mitarbeitern in Unternehmen einführt.

 

Das Event bot zudem Raum für anregende Diskussionsrunden mit weiteren interessanten Gesprächspartnern aus der HESSENMETALL-Mitgliedschaft und unserem Netzwerk.

 

Für uns als KWVD ist es von zentraler Bedeutung, aktuelle Themen zu begleiten und unseren Mitgliedern neue Geschäftsmöglichkeiten zu eröffnen. Derzeit planen wir ein IT-Forum Kroatien, das im Herbst 2024 stattfinden soll. Wir freuen uns darauf, einige sehr spannende Unternehmen aus Kroatien in Deutschland präsentieren zu dürfen.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf unserer Webseite und in den sozialen Medien. Noch kein KWVD-Partner? ➡Hier der Antrag.

 

#Hessenforum2024 #KI #AI #Digitalisierung #Wirtschaft #Technologie #Unternehmensentwicklung #Networking