Mosaik-Business-Veranstaltung im Autohaus Robert Kunzmann GmbH & Co. KG

Dem Aufruf „Auf geht´s nach Aschaffenburg!“ folgten über 20 Mitglieder und Netzwerkpartner der Kroatischen Wirtschaftsvereinigung.
Wobei es bei dieser Mosaik-Business-Veranstaltung genauer betrachtet nicht um das „Gehen“, sondern um das „Fahren“ ging.

Es war uns eine ganz besondere Freude, am Donnerstag, den 16. März 2017 bei unserem Premium-Partner Robert Kunzmann GmbH & Co. KG in Aschaffenburg zu Gast sein zu dürfen.

An diesem Abend konnten die Teilnehmer neben einem Rundgang durch das Autohaus Robert Kunzmann GmbH & Co. KG auch die Premiere des neuen Mercedes C200 Coupé genießen.

Nach der Begrüßung gab der Geschäftsführer des Autohauses Robert Kunzmann GmbH & Co. KG, Andreas Tetzloff, einen Einblick in die aktuelle Entwicklung und mögliche Zukunft des Automobilhandels. Unsere Mitglieder und Gäste konnten auf diesem Wege mehr über den derzeitigen Trend der Digitalisierung in der Automobilindustrie erfahren.

Der AMG Sales Manager und Verkaufsleiter PKW Sascha Stößel zeigte uns im Anschluss daran die AMG-Historie auf und erklärte wie AMG ein Teil von Mercedes wurde.

All diese Informationen wurden durch einige alltagstaugliche Anekdoten aus dem Verkehrsrecht untermalt.
Zum Besten gegeben durch die Anwaltskanzlei Kovač.

Im Anschluss daran fand wie jedes Mal ein reger Austausch unter den Teilnehmern statt und auch neue Kontakte konnten erfolgreich geknüpft werden.
Es wurde die Gelegenheit genutzt, sich einige Modelle genauer anzusehen und sich vom Beratungsteam des Autohauses Robert Kunzmann GmbH & Co. KG fachkundig beraten zu lassen.

Die KWVD – Kroatische Wirtschaftsvereinigung Deutschland ist eine Interessenvertretung sowie eine branchenübergreifende Netzwerkplattform für Unternehmen und Institutionen in Deutschland und Kroatien.

Den Mitgliedern bietet sie in Deutschland und Kroatien verschiedenste Dienstleistungen im Bereich Markteinstieg, Geschäftspartnersuche, Auftragsvermittlung, Personalgewinnung sowie Schüler- und Studentenpraktika durch EU-Projekte an.

By | 2017-04-18T11:28:40+00:00 Juli 2nd, 2015|Acquisitions, Financial|0 Comments