Kroatische Wirtschaftsvereinigung im Projekt Master 5

Das Kick-off-Meeting des Projekts Master-5 – Entwicklung eines Modells Meisterschulen durch regionale Partnerschaft der beruflichen Bildung und der Wirtschaft – fand am 18. und 19. Oktober 2017 in Krško, Slowenien statt.

Das Projekt wurde im Rahmen des EU-Programms Erasmus + genehmigt und hat eine Dauer von insgesamt zwei Jahren.

Die Projektleitung obliegt der Handwerkskammer Krško in Slowenien, während den anderen Partner: Gemeinde von Pflanzen und Schule Krško-Sevnica, Slowenien, Bildungsanstalt im Handwerk Kroatiens, die Kroatische Wirtschaftsvereinigung in Deutschland, die Agentur für regionale Entwicklung Bačka aus Serbien sowie die Handwerkskammer Kroatien sind.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung von Möglichkeiten höherer Berufsbildungsabschlüsse zu unterstützen. Die Ausbildung von Meistern steht mit dem Fokus der praktischen Meisterausbildung im Vordergrund.

Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung und Implementierung einer Meisterschule, das auf arbeitsbasierten Lernen basiert und somit eine Anpassung an die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes ermöglicht.

Der Gesamtwert des Projekts beträgt 334.333,50 EUR.

By |2018-01-11T13:48:31+00:00November 11th, 2017|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für Kroatische Wirtschaftsvereinigung im Projekt Master 5