ARBEITEN. AUSLANDSERFAHRUNG. KONTAKTE.

Die Kroatische Wirtschaftsvereinigung engagiert sich dank ihrer Vielzahl an Mitgliedern und starken Netzwerkpartner seit dem Jahr 2007 in unterschiedlichen Projekten, insbesondere zur Wissens-, Werte- und Erfahrungsvermittlung, sowie zur Unterstützung junger Menschen oder Institutionen bei der Weiterentwicklung ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten.

Dabei unterstützen wir insbesondere Studenten und Auszubildende aus Finnland, Griechenland, Italien, Kroatien, Rumänien, Slowenien, Serbien, Polen, Türkei und anderen Europäischen Ländern bei der Suche nach Praktikumsplätzen.

Weiterhin ermöglichen wir auch fachliche Fortbildungen für Lehrkräfte aus Kroatien. Hier geht es in der Regel darum, den Lehrkräften einen Überblick über die Schulformen und Fächer zu verschaffen. Durch „Job-Shadowing“ und den Aufbau von Kontakten „nach Europa“ sollen Best-Practice-Beispiele nach Kroatien implementiert werden.

Die Kosten des Praktikums sind in der Regel finanziert durch das ERASMUS+ Programm der Europäischen Union.

Pro Jahr absolvieren so, durch das Netzwerk der Kroatischen Wirtschaftsvereinigung, zwischen 150 bis 200 Auszubildende in Deutschland ein 14-tägiges Praktikum. Studenten sind in der Regel zwischen 2 und 12 Monate in den Unternehmen.

Klicken Sie auf unsere Facebook-Seite KWVD Erasmus+ und bekommen Sie einen kleinen Einblick über die bisherigen Projekte.

Weitere Informationen für unsere Partner:

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte:

LET’S WORK TOGETHER

Das Praktikum ist für den beruflichen Werdegang der Auszubildenden von großer Bedeutung – seien Sie ein Teil dieses Weges!